Eigensinn wagen – von der Biologie zur kreativen Therapie

Lebens- und Berufswege sind selten geradlinig. So habe auch ich mich entschieden, in Bewegung zu gehen, Eigensinn zu wagen und in meinem Berufsleben eine Änderung vorzunehmen: von der Biologie, der „Lehre vom Leben“, über die Ausbildung zur Kreativ-Therapeutin mitten „hinein ins Leben“.

Meine ausgeprägte Leidenschaft für Tanz und Bewegung in diese Tätigkeit integrieren zu können, empfinde ich als wunderbare Bereicherung.

Ich freue mich darauf, ein kleines Stück Weg gemeinsam mit Ihnen zu gehen, die Begeisterung für Bewegung, Tanz und andere kreative Medien mit Ihnen zu teilen und für die gemeinsame Arbeit nutzbar zu machen.


Therapeutische Tätigkeiten: 

Seit 2011 freie Mitarbeit in der Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an der Fürst-Stirum-Klinik in Bruchsal. Gruppen und Einzelarbeit mit tagesklinischen und stationären Patienten.

Seit September 2011 Tätigkeit in eigener Praxis.

Juni 2012 – Juni 2014 freie Mitarbeit am Psychiatrischen Zentrum des SRH-Klinikum Karlsbad-Langensteinbach. Gruppen und Einzelarbeit v.a. mit traumatisierten Patienten und Menschen mit Persönlichkeitsstörungen.


Weitere Tätigkeiten:

Seit Oktober 2013 Dozentin bei der „Zukunftswerkstatt therapie kreativ“ für die Aus-/Fortbildungen Kreative Tanz- & Bewegungstherapie und I-dance-it(y)©.

Ehrenamtliches Engagement als „Kassiererin“ im Vorstand der AKL (Assoziation Kreativer Leibtherapeut/innen e.V.)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.